Zum Inhalt springen

5 Punkte für Herren I

Nach zweiwöchiger Pause begann die erste Herrenmannschaft des GVC ihr zweites Heimspiel der Saison. Im vertrauten Kampfplatz der IGS durfte das Team um Sylvia Roll zu Beginn gegen die Weimarer Delegation Ran. Durch eine starke Aufschlagsserie von Hannes Kärner konnten die Geraer schnell eine deutliche Führung herausspielen, welche bis zum Ende des Satzes nicht mehr her gegeben wurde. Im zweiten Satz schien die Mannschaft allerdings etwas an Konzentration zu verlieren. Durch zu viele kleine eigene Fehler und schwankenden Angriffsdruck ging dieser Satz an die Herausforderer. Nach deutlichen Worten der Trainerin fingen sich die Geraer Jungs wieder und spielten letzten Endes die beiden kommenden Sätze souverän runter. 

Im zweiten Spiel des Tages ging es gegen die noch ungeschlagene Mannschaft aus Bad Salzungen. Die noch unbekannten Gegner setzten unsere Männer von Beginn stark unter Druck. Gerade eine besonders Starke Abwehr und ein für uns unbekanntes Spielprinzip sorgten dafür, dass wir die ersten beiden Sätze verloren. Dank dem Scouting unserer Mitspieler könnten wir aber von Satz zu Satz immer mehr lernen und uns erfolgreich an den Gegner anpassen. Somit gingen die Folgenden drei Sätze und weitere 2 wichtige Punkte nach Gera. Der Tagessieg bleibt also heute bei unseren Lokalmatadoren aus Gera. 

Wir möchten uns an dieser Stelle auch noch einmal ganz dolle für die großartige Unterstützung von außen bedanken. Ihr seid die besten Fans die wir hätten haben können und ihr habt uns heute sehr geholfen. 

Am 3. Dezember geht es für uns dann zum Auswärtsspiel gegen die ebenfalls noch ungeschlagen Gothaer U 21. Unsere Mission dort. Weitere 3 Punkte für unsere Tabelle