Zum Inhalt springen

Zwei Siege zum Abschluss des KV Ost U18m

Am abschließenden Wettkampftag des Kreisverbands Ost in der U18 männlich sicherte sich die Mannschaft des GVC’s zwei glatte Siege gegen die Mannschaft aus Altkirchen.
Trotz der körperlichen Unterlegenheit war die Geraer Mannschaft als Favorit ins Spiel gegangen. Aufgrund krankheitsbedingter Ausfälle spielte das Team auf zum Teil fremden Positionen und hatte damit vor allem in der Anfangsphase zu kämpfen. Die Verunsicherung brachte die Geraer Mannschaft in permanenten Rückstand. In der entscheidenden Phase übernahm Auswahlspieler Johannes Lohse die Verantwortung und brachte die entscheidenden Punkte zum Satzgewinn.
In den folgenden Sätzen des Tages fehlte es trotz besserer Einzelaktionen vor allem an Teamgeist und Emotionen. Erst im letzten Satz konnte die Mannschaft ihr Potenzial auch als Team zeigen und sorgte so für den Doppelschlag gegen Altkirchen.

Kader (v.l.): Rayan Beier, Hannes Franke, Justin Sadowski, Luca Richter (L), Paul Haßmann, Heinrich Burger, Johannes Lohse, Julian Pfob

Ergebnisse
GVC 2-0 Altkirchen
GVC 2-0 Altkirchen