Zum Inhalt springen

U16w sichert sich Bronze bei Meisterschaft

Bei der Landesmeisterschaft U16w konnte sich unser Team den dritten Platz von insgesamt 11 Teams beim großen Finale in Suhl sichern.

Zunächst startete man etwas holprig gegen die späteren Vizemeisterinnen aus Eisfeld ins Spiel und lag zunächst nach einer Aufschlagserie 10:0 hinten. Zwar verloren wir auch diesen Satz, konnten uns aber auf ein 21:25 zurückkämpfen. Der zweite Satz war dann ein Spiel auf Augenhöhe und wir unterlagen leider trotzdem knapp mit 2:0. Im nächsten Spiel gegen SWE II gingen wir fokussiert aufs Feld, konnten uns durch Aufschlags- und Angriffsdruck auch souverän den Sieg sichern. Mit diesem zweiten Platz in der Gruppe folgten die Spiele um die Plätze 1 bis 4.

Das nun folgende Überkreuzpiel gegen SWE I war also das entscheidende, ob wir unser Ziel Regionalmeisterschaft erreichen können würden – die ersten beiden Plätze qualifizieren sich dafür. Zum letzten Turniertag konnten wir bereits einen Satz für uns entscheiden, auch wenn die Hauptstädterinnen körperlich deutlich überlegen waren. Unser Ziel war daher, mit möglichst viel Aufschlag- und Angriffsdruck unsere Gegnerinnen in Schwierigkeiten zu bringen. Wir konnten auch zunächst gut mithalten, aber Erfurt war an diesem Tag deutlich angriffsstärker und konnte über unseren Block ohne Probleme schlagen. Herzlichen Glückwunsch zum verdienten Sieg und damit zur Qualifikation für die Regionalmeisterschaft!

Die Motivation unseres Teams war indes umso größer geworden, sich nun aber eine Medaille zu sichern. Es wurde entschieden, dass das kleine Finale auf dem Großfeld ausgetragen wird – und das gegen die Gastgeberinnen aus Suhl. Mit sehr starken Aufschlägen, sehr starker Teamleistung, vor allem auch in der Abwehr, konnten wir uns viele sehr lange und sehr knappe Spielzüge sichern. Letztlich war es ein sehr starkes Spiel von beiden Teams, das wir schließlich mit voller Kraft im Tiebreak für uns entscheiden konnten. Vielen Dank an Suhl für das Spiel auf Augenhöhe!

Die Mannschaft: Abby Fröhlich (C), Gertrud Bumblies, Eleny Rohn, Saskia Winkler, Johanna Lemke, Anne-Marie Koch, Mia-Mariell Weber, Alicia Brechlin