GVC I – Römhild

+++ Ergebnisse +++

Am gestrigen Samstag stand für die 1. Herrenmannschaft des GVC der erste Spieltag in der Thüringenliga an. Zum Heimspiel in der Panndorfhalle waren SV Stahl Unterwellenborn und TSV 1860 Römhild Volleyball zu Gast. Leider mussten die Jungs vom GVC auf einige Stammspieler verzichten. So war es für die neue Trainerin der Männer, Sylvia Roll, keine leicht Aufgabe eine passende Aufstellung für die ersten beiden Spiele der Saison zu finden.
Im ersten Spiel gegen Unterwellenborn brauchte man zu lange, um wirklich ins Spiel zu finden, sodass man sich am Ende mit 0-3 geschlagen geben musste. Das zweite Spiel gegen Römhild konnten die Jungs vom GVC ausgeglichener gestalten. Nach einigen Schwächephasen im dritten Satz und dem verletzungsbedingte Ausfall von Ersatzmittelblocker Eric Künzel, der sein erstes Spiel für Gera bestritt, war die Mannschaft auf 6 Feldspieler plus Libero zusammen geschrumpft. Am Ende stand es 1-3 nach Sätzen und man musste den ersten Spieltag ohne Punkte für die Tabelle beenden. Jetzt heißt es abhaken und mit vollem Kader in zwei Wochen in Jena wieder alles geben!

Eric wünschen wir gute Besserung!

Herren I: Marcel Nemo Friedrich, Matus Pipiska, Matscher Mathias Niedan, Lars Richter, Max Fahnert, KenJi Hartrodt, Eric Künzel, Patrick Preussner, Roman Köhler

Die Damen II konnten gegen den Gastgeber Vacha in einem umkämpften Spiel 3:2 gewinnen. Im Spiel gegen Themar schwanden die Kräfte, da man nur mit 6 Spielerinnen und ohne richtigen Mittelblocker angereist war. Somit musste man sich 3:0 geschlagen geben.